Griechenland

Griechenland

Die Krise um Griechenland aus spiritueller Sicht

Die Griechen sind ein tiefes Volk. Sie tragen eine tiefe philosophische und bedeutsame Geschichte in sich. Sie waren das Volk, das die Demokratie in die Welt gebracht hat. Sie habe eine wichtige Symbolfunktion und sind der Baustein, auf dem die Demokratie aufgebaut wurde. Das kleine große Griechenland.

Viele Nationen haben die Demokratie, die Lehren und Weisheiten der alten Griechen übernommen. So hatte Griechenland eine tragende Funktion, auch wenn sie aus eurer heutigen Sicht wirtschaftlich nicht so bedeutend sind.

Ihr seht, was aus der einstigen, von den Göttern gebrachten Demokratie geworden ist. Zahlreiche Nationen, die sich demokratisch nennen, haben die Bindung zur wahren Demokratie verloren. Sie sind so sehr in dem Strudel ihrer verzerrten Wahrnehmung geraten, dass sie nicht mehr SEHEN, dass sie ihre Werte für Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit verkauft haben. An Banken und andere Geldgeber. Sie sind nun diesen Göttern treu.

Und auch die Griechen, die vom Ursprung her, ein sehr religiöses (verbundenes) Volk sind, haben ihren Gott, der ihnen die Weisheit und das Wissen um das Leben gegeben hat, in den Gott des Geldes umgetauscht. So haben sie ihre so wichtige Verankerung in die göttliche Weisheit und das so existentielle Vertrauen verloren. Sie glauben an die Tragkraft des Geldes. Sie glauben an den GeldGott. Dieser Gott verlässt sie gerade. Was auch Sinn macht, denn es ist ein falscher Gott. Seine Versprechungen halten nicht.

Auf dem griechischen Prinzip der Demokratie haben viele Nationen ihre Strukturen aufgebaut. Auch diese Strukturen (Nationen) leben nicht mehr das ursprüngliche, auf den Menschen ausgerichtete weisheitliche Prinzip der Demokratie. Sie sind nicht mehr FÜR die Menschen da. Somit drückt ein großes und schweres Paket von Nationen auf den Ursprungsimpuls der Demokratie – auf Griechenland.


Griechenland zerbricht an dieser Last. Für alle anderen Länder ist Griechenland ein Spiegel, in den die Nationen hinein schauen und lernen könnten. Diese Sichtweise erfordert ein erweitertes Bewusstsein, das eine Lösung auf einer anderen Ebene sucht, als das PROblem selbst liegt. Alle Schwierigkeiten Griechenlands finden sich auch in den Nationen wieder, die Griechenland so drängen. So könnt Ihr euch leicht vorstellen, was passiert, wenn die Spitze der Demokratie wegbricht. Es wird nicht das Ergebnis haben, was sich die Nationen vorstellen. Im Gegenteil, es werden andere Nationen nachbrechen.

Nur weil der Spiegel, in den man nicht hineinschauen mag, aus dem Raum genommen wird, sind die Probleme nicht weg. Die Probleme rücken sogar noch näher heran, wenn Projektionsfläche entfernt wird.

Es war/ist im bisherigen Stadium des Bewusstseins nicht möglich, eine Lösung auf dieser Erkenntnisebene zu finden. Daher hat ein Zusammenbruch eine heilsame Wirkung für alle Beteiligten.

Für die griechische Nation ist es die Möglichkeit neu anzufangen. Sich auf ihre Wurzeln und auf die Weisheit ihrer Herkunft zu besinnen. Wenn sie ihre Angst überwinden können, finden Sie zurück zu etwas sehr Wesentlichem und weitaus Tragenderem als die EU. Wenn sie eine gründliche Reform ihres Gottesbildes (Geld & Kirche) erlauben, sind sie frei. Sicher wird das einige Zeit in Anspruch nehmen. Aber ohne den Zusammenbruch würden sie sich nicht auf diese Reise machen. Auf das Suchen und Finden ihrer wahren Schätze.

Dieser Prozess steht anderen Nationen noch bevor.
Die Reformen passieren weltweit, keiner kommt daran vorbei.

Die Nationen mit ihren Führern, die sich der neuen Zeitqualität anpassen und wahrlich FÜR ihr Volk da sind, eine menschliche und fürsorgliche Politik praktizieren, werden die Vorreiter der Neuen Zeit sein. Sie gehen in den richtigen Schuhen auf dem neuen energetischen Boden. Sie werden getragen. Alle anderen werden sich verschleißen, weil sie gegen die Energie an arbeiten müssen, um ihr System aufrecht zu erhalten.

Der Bewusstseinswandel geht nun in eine sehr reale Phase. Alles was die Menschen (Lichtarbeiter) in den letzten Jahren in sich aufgenommen haben, will nun in die Umsetzung.

Der Bewusstseinswandel, der bisher überwiegend in den Herzen und Köpfen der Menschen stattgefunden hat – was sehr wichtig war - wird nun in die praktische Anwendung, ins Außen gezogen. Die Kraft des Wandels ist mittlerweile zu stark, als dass die alten Systeme noch stabil dastehen könnten. Es sieht vielleicht für einige so aus, doch schaut genau hin, es steht auf Sand! Und wenn ein Teil des Sandberges abgetragen wird (Griechenland), dann rutscht der Berg nach.

Habt keine Angst vor der Veränderung. Sie ist NOT-wendig und sie bietet Dir und all den anderen Lichtarbeitern an, nun kreativ tätig zu werden. Es ist eure Zeit, denn ihr seht die verschiedenen Ebenen der Probleme. Ihr könnt diejenigen sein, die keine Angst haben und die Chancen sehen, die darin liegen. Die Bühne wird frei geräumt für Menschen, die königliche Verantwortung übernehmen wollen und können. Das bist Du … und Du … und Du …

Wenn ihr ein besseres Leben führen wollt, dann stellt jetzt den Fuß in die Tür. Nehmt euch den Platz, bevor es ein angstgesteuerter Führer der alten Zeit macht. Wenn etwas Altes stirbt, ist es gleichzeitig die wunderbare Geburt von etwas Neuem.

Habt den Mut, an dieser Geburt mit teilzunehmen. Wenn Systeme sterben, dann erlaubt es! Sie haben Ihre Zeit gehabt und das war gut so. Irgendwann ist ihre Zeit gekommen und sie sterben. Dass ist ein natürlicher Vorgang, der Platz macht für Neues, für Zeitgemäßeres.

Geliebte Seelen, nutzt diese Zeit um dem Pionier in euch seinen Ausdruck zu geben. Nehmt euren Platz ein in dieser Zeit. Ihr habt euch lange vorbereitet und tragt alles in euch, was ihr braucht. Beschäftigt euch nicht zu sehr mit eurer Angst, denn das stärkt sie noch mehr. Wendet euch der Liebe und dem Feuer in euch zu … reicht eurem Mut die Hand ... Denn das ist es, was euch wirklich trägt und erfüllt, euren Mut zur Liebe, die ihr seid. Der Mut die Liebe zu leben, die ihr in euch fühlt. Euch zu zeigen in eurer Kraft und Entschlossenheit und Schönheit.

In dieser Liebe sind eure Handlungen getragen. Wer in dieser Liebe handelt, handelt verantwortlich im Sinne der Schöpfung. Wer in dieser Liebt lebt, lebt Brüderlichkeit und Fürsorge.

Wer zurückfindet zu seiner natürlichen Liebe, ist frei von Ängsten und nicht mehr erreichbar für die „falschen Götter“. … und das nennen wir wahre Freiheit!


Ihr könnt es richten. Ihr seid die Pioniere, die ausgezogen sind, um diese Zeit mitzugestalten. Ihr habt viele Reinigungsprozesse erlaubt, um als Gestalter der neuen Zeit aktiv zu sein.

Ihr seid es, nicht ich, die diese Wunder vollbringen könnt. Ihr seid hinabgestiegen, um euch als Gestalter der neuen Zeit in den Dienst zu stellen.

Ihr ward in der Lage eine sogenannte Hölle auf Erden mit zu kreieren. Und so wird es auch einen Himmel auf Erden geben können, durch eure Hand. Nur durch eure Hand …!
Es ist ein günstiger Zeitpunkt, um mit den Bauarbeiten zu beginnen! Die Planungsphasen und die innere Mobilmachung sind bereits geschehen.

Vor dem Durchbuch kommt der Zusammenbruch.
Habt keine Angst vor Zusammenbrüchen!
Wenn Alles (Altes) verloren ist, hast du die Möglichkeit das Wesentliche zu finden.


Schickt den Brüdern und Schwestern in Griechenland eure besten Wünsche und eure Liebe, damit sie zurück finden zum Wesentlichen. Vergesst die Kritik über das, was falsch gelaufen ist. Sie hilft nicht weiter und macht das neue SEHEN schwer. Segnet sie in ihrer Situation und vielleicht beneidet der ein oder andere, (der noch weiter schaut) das griechische Volk sogar, um diese Chance der Erneuerung. Wenn sie zurück finden zu ihren Wurzeln, zum Wesentlichen, werden sie auf einer anderen Ebene wieder die Ersten sein ….


Ich danke für die Übermittlung dieser Zeilen
und segne jeden Leser dieser Zeilen.


© HerzMenschen – Sabine Häring – www.herzmenschen.eu
Hinweis: Unter Verwendung des Copyright Hinweises, darf der Text weitgeleitet und verbreitet werden.

30.6.2015

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren